top of page
  • Angelika Kleber

Wieder-Gutmachung!

Es ist eine Tatsache, dass wir Fehler machen, dass wir nicht immer alles gut machen. Aber was bleibt, ist die Möglichkeit zur Wieder-Gutmachung. Die Essenz dieser Korrektur liegt in der Kraft der Kommunikation.


Die Haufen werden immer größer

Menschliche Irrtümer sind unvermeidlich, und oft sind sie das Ergebnis von Missverständnissen, emotionalen Reaktionen oder unvollständigem Wissen. Ungeklärte Irrtümer und Konflikte bleiben zwischen dir und der anderen Person liegen - sowohl in Partnerschaft, Familie, Freundschaft oder bei der Arbeit. Immer größer wird der Berg zwischen euch. Nähe und Kontakt schwinden zusehends.


Reflexion ist angesagt

Das bedeutet jedoch nicht, dass du dich von deinen Fehlern ENTmutigen lassen solltest. Im Gegenteil, Fehler können dich dazu ERmutigen, verantwortungsbewusster zu handeln und deine Handlungen zu überdenken.


Kommunikation als Türöffner

Die Wieder-Gutmachung beginnt oft mit einer ehrlichen und aufrichtigen Kommunikation. Es erfordert Mut, die Verantwortung für deine Fehler zu übernehmen und sie gegenüber den betroffenen Personen, der Gemeinschaft oder vor allem dir selbst einzugestehen. Durch das Teilen deiner Gedanken, Gefühle und Absichten kannst du Brücken des Verständnisses bauen und das Vertrauen wiederherstellen, das durch deine Fehler erschüttert wurde.


Wieder-Gutmachung

Kommunikation ist die Basis, auf der Beziehungen aufgebaut werden. Wenn du in der Lage bist, offen und einfühlsam zuzuhören und deine eigenen Gedanken und Gefühle auszudrücken, schaffst du eine Atmosphäre des Respekts und der Verbundenheit. In diesem Raum könnt ihr Konflikte lösen, Missverständnisse klären und einen Weg zur Wieder-Gutmachung finden.

Kommunikation ist das Werkzeug, das dir dabei hilft, den Weg der Vergebung und des Wachstums zu beschreiten.


Talk to me! Ich begleite dich!











13 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page