top of page
  • Angelika Kleber

Weihnachten kracht es

Weihnachten steht vor der Tür. Ein Teil in dir zeigt sich freudig: Lichter, Plätzchen, Gemütlichkeit zu Hause – alles wie im Weihnachtswunderland. Doch der andere Teil zieht sich schmerzhaft zusammen. Deine Vorahnung wird, gespeist durch die Erfahrung der letzten Jahre, lauter: Spätestens an Weihnachten – eher bereits davor, wahrscheinlich sogar mehrfach – kracht es.


Damit bist du nicht alleine. Die Weihnachtszeit ist für so viele Beziehungen eine ganz besondere Herausforderung. Statt Ruhe und Besinnlichkeit warten außerordentliche Arbeiten wie Dekorieren, Baum kaufen und schmücken, Adventskalender und Geschenke überlegen und besorgen – außerdem zig zusätzliche Veranstaltungen wie der Vereinsweihnachtsmarkt, Adventstreffen mit den Schwiegereltern, Wichtelbasteln in der Schule und das Weihnachtsessen mit Kollegen. Kalender und Kopf rauchen. Überforderung und Stress sind vorprogrammiert.


Und dann kracht es Konflikte, die eh immer da sind, kochen hoch. Streit, den du gut kennst, erwacht von neuem. Alte Emotionen, die du lange sicher verwahrt hast, klopfen wieder an.


Aber warum ausgerechnet an Weihnachten? An Weihnachten wollen wir es herrlich heimelig. Alles soll wunderschön und glitzertoll sein. Statt Rückzug schreien die nächsten Wochen bis Weihnachten „Vollgas!“. Dabei entfernen sich deine Wünsche und Vorstellungen immer weiter von deiner Realität. Angepickt durch Stress und Überforderung brechen sich Gefühle den Weg. Wut, weil alles nach Veränderung schreit. Traurigkeit, weil du es dir so sehr anders gewünscht hast. Angst, die dich lähmend im Funktionieren hält. Und wo suchen sich diese Emotionen ihren Weg? In vertrauten, nahen Beziehungen. Wahrscheinlich in deiner Partnerschaft, bei deinen Kindern oder deinen Eltern.


Zieh die Notbremse Du willst es anders, weißt nur nicht wie? Du willst die Konflikte, die jetzt wieder so präsent sind, endlich klären? Willst dich klarer kriegen?


Ich begleite dich auf deinem Weg zu mehr Klarheit.


Auf eine friedvolle Vorweihnachtszeit und ein entspanntes Fest.








41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page